Bitte Suchbegriff eingeben.

#meinWeg#meineFiliale4 min.

Einblicke ins Bewerbungsgespräch: Was wir fragen … und was wir damit herausfinden wollen …

Eva-Maria Braschler

Selbstverständlich möchte man als Bewerberin bzw. Bewerber einen guten Eindruck hinterlassen und auf sämtliche Fragestellungen im Vorstellungsgespräch angemessen reagieren können. Aber wer kennt sie nicht? Diese (scheinbar) fiesen Fragen, bei denen man ins Stammeln und Stottern gerät, weil man keinesfalls etwas Falsches sagen möchte.

Welche Fragen dich im Vorstellungsgespräch erwarten können und was wir mit solchen Fragestellungen eigentlich herausfinden möchten, verrät unsere Ausbildungsreferentin Nina-Laureen Hermannstädter im Video.

Das Interview zum Nachlesen

„Schildern Sie mir kurz, was Sie bisher gemacht haben. Erzählen Sie etwas über sich.“

Mit dieser Frage möchte sich dein Gesprächspartner ein erstes Bild von dir machen. Er möchte erfahren, ob du deinen Lebenslauf kurz, verständlich und interessant darstellen kannst.

„Warum haben Sie sich gerade bei uns beworben?“

Dein Gegenüber möchte wissen, ob du dich gut vorbereitet hast und über den gewünschten Beruf genau informiert bist.

„Wieso haben Sie sich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden? Welche Fähigkeiten bringen Sie dafür mit?“

Diese Frage prüft, ob du dich auch wirklich über den Beruf informiert hast. Außerdem möchte der Personalverantwortliche wissen, ob du deine Fähigkeiten realistisch einschätzen kannst.

„Nennen Sie mir zwei Ihrer persönlichen Stärken und Schwächen“

Der Personalverantwortliche testet mit dieser Frage, ob du dich selbst gut kennst und realistisch einschätzen kannst.  Jeder sollte zwei Stärken und zwei Schwächen vorbereiten. Immer daran denken: Nobody is perfect!

„Warum sollten wir uns ausgerechnet für Sie entscheiden?“

Mit dieser Frage möchte dein Gesprächspartner wissen, was dich als potenziellen Auszubildenden ausmacht und wie du dich von anderen Bewerbern und Bewerberinnen abhebst. Hier solltest du deine Motivation hervorheben und diese mit schulischen Leistungen und Praktika usw. belegen. Du solltest dich jedoch nicht mit anderen Bewerbern vergleichen, da du sie nicht kennst.

„Welche Fächer haben Ihnen in der Schule am besten gefallen?“

Dein Gesprächspartner möchte herausfinden, ob es bereits in der Schule Interessen gab, die mit deinem Berufswunsch in Verbindung stehen.

Eva-Maria Braschler

Trainee Unternehmenskommunikation, Fokus: Presse und Social Media

eva-maria.braschler@kskwn.de

Trainee Unternehmenskommunikation, Fokus: Presse und Social Media

eva-maria.braschler@kskwn.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Artikel zu #meineFiliale