Bitte Suchbegriff eingeben.

#meinWeg#meineFiliale10 min.

Auswahlverfahren bei der Kreissparkasse Waiblingen – Was erwartet dich?

Marie-Luise Otto

Für viele ist die Bewerbung der erste Schritt in unser Unternehmen. War diese Bewerbung erfolgreich, folgt darauf eine Einladung zum Auswahlverfahren. Und dann stellt sich der ein oder andere sicher die Frage „was erwartet mich da?“. Damit das Ganze nicht so geheimnisvoll bleibt, haben wir bei unseren Kolleginnen und Kollegen in der Personalabteilung nachgefragt und können euch nun einige Informationen liefern.

Online-Test

Was misst ein Online-Test?

Fähigkeiten & Interessen

Warum wird ein Online-Test gemacht?

Um die Eignung für den Beruf herauszufinden und zur Vorauswahl der Bewerber

Mögliche Themengebiete im Online-Test:

  • Deutsch und Sprachbeherrschung
  • Rechnen und Mathematik
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Kombinationsfähigkeit
  • Merkfähigkeit und Konzentration
  • Technisches Verständnis
  • Allgemeinbildung

Persönliches Interview / Vorstellungsgespräch im Assessment-Center

Ablauf – Übersicht:

1.

Begrüßung

2.

Selbst- oder Partnerpräsentation

3.

Test-Fragebogen

4.

Pause

5.

Interview

6.

Kurzvortrag

7.

Gruppendiskussion

8.

Rollenspiel

Ablauf – Inhalte

Begrüßung

Ein persönliche Interview führen wir natürlich am liebsten in Präsenz durch. Dies findet in einem sogennanten Assessment-Center statt. Dies ist ein Personalauswahlverfahren, das vor allem auch die überfachlichen Komepetenzen (Soft Skills) der Bewerber prüft. Da es sich meist um ein Gruppenauswahlverfahren handelt, werden mit den BewerbernÜbungen durchgeführt, um so bestimmte Fähigkeiten zu testen.

Aufgrund von Corona finden viele aber telefonisch oder via Skype statt. Mitarbeiter der Personalabteilung begleiten die Gespräche, die bei uns von dem Ausbildungskoordinator und Ausbildungsreferent Peter Braun und der Ausbildungsreferentin Nina-Laureen Hermannstädter geführt werden. Im Laufe eines Tages werden dabei viele „Übungen“ absolviert, die ein möglichst umfassendes Bild der Bewerberin oder des Bewerbers liefern sollen.

Selbst- o. Partner-präsentation

Es wird mit einer Selbst- oder Partnerpräsentation begonnen: Jeder erhält die Aufgabe, entweder sich selbst oder einen anderen Teilnehmer kurz in zwei bis drei Minuten vorzustellen.

Test-Fragebogen

Beim Test-Fragebogen werden einige Aufgaben gestellt, die auch in einem Berufseignungstest vorkommen können (z.B. zu Deutsch, Mathematik, Allgemeinwissen).

Interview

Beim Interview stellt ein Personalverantwortlicher mehrere Situationen aus dem Berufsalltag vor und fragt den Bewerber oder die Bewerberin, wie sie/er sich jeweils verhalten würden. Ziel ist es, zu erfahren, ob ein Gespür für die Situation vorhanden ist und eigene Entscheidungen getroffen werden können.

Kurzvortrag

Für einen Kurzvortrag erhält jeder Bewerber/jede Bewerberin ein Thema, zu dem er/sie innerhalb von 5-10 Minuten einen kurzen Vortrag vorbereiten soll. Die Themen können aus der Tagespolitik oder aus dem Berufsbereich, für den man sich beworben hat, stammen.

Gruppen-diskussion

Bei einer Gruppendiskussion besprechen die Bewerber untereinander ein Thema. Dabei müssen sie nicht nur informiert sein oder gute Ideen haben. Es kommt auch darauf an, wie sie sich in der Gruppe verhalten, wie sie mit den anderen und deren Argumenten umgehen.

Rollenspiel

Im Rollenspiel schlüpfen die Bewerber z.B. in die Rolle eines Verkäufers, der einem Kunden ein Produkt anbieten und verkaufen soll. Die Rolle des Kunden übernimmt jemand aus der Personalabteilung.

Tipps für das Assessment-Center

Die Personalverantwortlichen achten nicht nur darauf, was ihr sagt, sondern auch wie ihr es sagen. Sprecht deshalb laut und deutlich

Auch wenn ihr aufgeregt seid: Versucht möglichst sicher zu wirken

Eure Ausstrahlung zählt: Seid so natürlich wie möglich, dann kommt ihr sympathisch rüber

Fehler sind menschlich. Falls ihr das Gefühl habt, eine Aufgabe nicht so gut gelöst zu haben, konzentriert euch auf die nächste

Wie kann ich mich auf ein Gespräch vorbereiten?

Informiere dich genau über das Unternehmen, auch wie du zum Gesprächsort findest

Überlege dir, was der Personalverantwortliche alles fragen könnte

Überlege dir genau, warum du Lust auf diese Ausbildung hast und warum du geeignet bist

Komme ausgeschlafen, pünktlich und sauber gekleidet (überlege, welche Kleidung man typischerweise in dem von dir gewählten Beruf trägt)

Bring alle Unterlagen mit, die das Unternehmen ggf. von dir anfordert

Video Vorstellungsgespräch

Tipps

  • achte auf deine Kleidung, wenn du vor der Kamera agierst
  • achte auf eine passende Umgebung (aufgeräumtes Zimmer, passender Hintergrund etc.)
  • achte auf deine Körperhaltung (Mimik und Gestik)
  • achte auf eine passende Beleuchtung -> nicht im Dunkeln sitzen!
  • sorge dafür, dass du ungestört bist
  • mache vor dem Video-Gespräch einen Technik-Test mit deinem Gerät

Vorstellungsgespräche allgemein – typischer Ablauf

Begrüßung durch einen Personal­verantwortlichen

Kurzer Small-Talk zum locker werden

Fragen zum Lebenslauf

Fragen zu schulischen Leistungen

Fragen zur Berufswahl und Motivation

Fragen zur eigenen Persönlichkeit (Stärken und Schwächen)

Deine Fragen an uns

„Wie geht es weiter?“ inkl. Verabschiedung

Marie-Luise Otto

Referentin Unternehmenskommunikation
Social Media Managerin

marie-luise.otto@kskwn.de

Referentin Unternehmenskommunikation
Social Media Managerin

marie-luise.otto@kskwn.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Artikel zu #meineFiliale